Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Suchen
Die Stiftung Demokratische Jugend auf Facebook Die Stiftung Demokratische Jugend auf Twitter

STIFTUNG

Satzung

Gremien

Mitarbeiter/-innen

FÖRDERUNG

Sachsen

Thüringen

Sachsen-Anhalt

Brandenburg

Mecklenburg- Vorpommern

Berlin

INFOSERVICE

Datenbanken

Internetportale

INFOPOOL

Nachrichten

Linksammlung

Publikationen

Veranstaltungen

ARCHIV

Perspektiven für junge Menschen

Reporter `89

wir hier und jetzt

respectABel Berlin

Jugend-Demokratiefonds

Zeitensprünge

Werteprogramm

"hin & weg"

Downloads und Formulare

Wettbewerb Freistil



Abwanderung und Demographischer Wandel


Institutionen

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Das Berlin-Institut möchte die öffentliche Wahrnehmung der weltweiten demographischen Veränderungen verbessern. Sein Schwerpunkt liegt darin, wissenschaftliche Erkenntnisse aufzubereiten und zu verbreiten sowie Konzepte zur Lösung demographischer Probleme zu erarbeiten.

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB) beim Statistischen Bundesamt
Das BIB erforscht Bevölkerungsfragen. Die Ergebnisse dienen u.a. als Grundlage für die Arbeit der Bundesregierung. Sie werden gesammelt, nutzbar gemacht und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Deutsche Gesellschaft für Demographie
Die politisch unabhängige Vereinigung von Wissenschaftlern sowie wissenschaftlich interessierten oder tätigen Personen und Institutionen, deren Ziel die Klärung von Fachfragen der Demographie ist. Dabei sollen u.a. der wissenschaftliche Gedankenaustausch gefördert sowie wissenschaftliche Lehre und Forschung unterstützt werden.

Institut für angewandte Demographie Berlin-Brandenburg
Die gemeinnützige wissenschaftliche Einrichtung analysiert sozio-demographische und wirtschaftlich relevante Problemstellungen im Kontext des demographischen Wandels. Besonderes Augenmerk liegt auf dem sozialen und ökonomischen Umbruchs- und Anpassungsprozess in den fünf neuen Bundesländern und in Berlin.

Max-Planck-Institut für demografische Forschung
Die gemeinnützige Forschungseinrichtung untersucht und analysiert die demografische Entwicklung mit den Forschungsprogrammen "Altern" und "Fertilität, und Familiendynamik".

Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels
Das Rostocker Zentrum analysiert die Ursachen und Konsequenzen des Demografischen Wandels. Im Blickpunkt steht die Entwicklung innerhalb von Deutschland und Europa. Die Ergebnisse der praxisnahen Forschung werden Entscheidungsträgern und der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Verbund Rück- und Zuwanderung
Der Verbund Rück- und Zuwanderung ist ein Zusammenschluss ostdeutscher Rückkehrinitiativen, die sich vereint für die Fachkräftesicherung in Ostdeutschland einsetzen.

Informationsblätter und Publikationen

Abwanderung aus den neuen Bundesländern von 1989 bis 2000
Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt die Publikation von Nikolaus Werz, Professor für Politikwissenschaft, online zur Verfügung.

Demografische Forschung Aus Erster Hand
Der Info-Newsletter des Max-Planck-Institut für demografische Forschung (Rostock), des Instituts für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Wien) und des Rostocker Zentrums zur Erforschung des Demografischen Wandels erscheint viermal im Jahr. Ziel ist die Verstärkung des Dialogs zwischen Forschung und Öffentlichkeit.

Demographische Entwicklung in Ostdeutschland
Das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hat den Endbericht zum Forschungsauftrag des BMWi im Dezember 2006 online zur Verfügung gestellt.

Die Demographische Lage der Nation. Wie zukunftsfähig sind deutsche Regionen?
Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung stellt die Kurzfassung seiner Studie online zur Verfügung.

Seitenbeginn |  Druckversion |  Artikel versenden