Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Suchen
Die Stiftung Demokratische Jugend auf Facebook Die Stiftung Demokratische Jugend auf Twitter

STIFTUNG

Satzung

Gremien

Mitarbeiter/-innen

FÖRDERUNG

Zeitensprünge

Werteprogramm

"hin & weg"

Jugend-Demokratiefonds

Wettbewerb Freistil

INFOSERVICE

Datenbanken

Internetportale

INFOPOOL

Nachrichten

Linksammlung

Publikationen

Veranstaltungen

ARCHIV

Perspektiven für junge Menschen

Reporter `89

wir hier und jetzt

respectABel Berlin



06.10.2014: Wie Jugendliche in politische Prozesse einbezogen werden können

11.10.2014: Fachtag: Lokal engagiert. Berlinweit vernetzt.

14.10.2014: Ideentisch ePartizipation

18.10.2014: Fachtagung: Die NSU und die Auswirkungen auf die Migrationsgesellschaft

19.10.2014: Podiumsdiskussion: 25 Jahre Friedliche Revolution in Brandenburg

29.10.2014: Tagung: Prävention von Diskriminierung und Jugendkriminalität



Verbund Rück- und Zuwanderung

Neue Förderrunde: Jetzt bewerben für das Jugendgeschichtsprogramm Zeitensprünge 2009!

11.11.2008: 750 Projekte und 10.000 Jugendliche haben es in den vergangenen fünf Jahren schon getan: Geforscht. Gefragt. Gefunden. Und dennoch warten noch unzählige kleine und große Geschichten darauf, neu entdeckt zu werden. Das Jugendgeschichtsprogramm Zeitensprünge geht deshalb auch 2009 weiter! Von März bis Oktober 2009 dreht sich wieder alles um die Reise in die Vergangenheit.

  

Die Stiftung Demokratische Jugend setzt gemeinsam mit den jeweiligen Landesjugendministerien und regionalen Kooperationspartnern das Jugendprogramm Zeitensprünge in allen ostdeutschen Bundesländern und Berlin um.

Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren können sich bewerben und zu einem "Zeitenspringer-Team" werden. Gesprungen werden darf in die Vergangenheit der Heimatregion, der Stadt, des Wohnviertels, des Kiezes: Jedes Haus und jede Fassade, jeder Hinterhof und jede Grünfläche, jeder kleine Laden und jeder Bewohner hat eine Geschichte, die oft in Vergessenheit gerät, weil sie im Verborgenen liegt. Das Jugendprogramm Zeitensprünge unterstützt Jugendgruppen, die diesen Spuren nachgehen und die Geschichte ihrer Umgebung beleuchten.

Für die Umsetzung des Projektes kann eine Förderung von bis zu 1.100 Euro beantragt werden. Neue "Zeitenspringer-Teams" bekommen außerdem ein Starterset u.a. mit Digitalkamera und Aufnahmetechnik.

Bewerbungsschluss ist der 19. Januar 2009

Über die Auswahl der Förderprojekte entscheidet in jedem teilnehmenden Land im Februar 2009 eine Jury.

Infos und Antragsformulare auf
www.zeitenspruenge.org

Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: (030) 200789-40
Fax: (030) 200789-99
www.zeitenspruenge.org

Seitenbeginn |  Druckversion |  Artikel versenden