Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Suchen
Die Stiftung Demokratische Jugend auf Facebook Die Stiftung Demokratische Jugend auf Twitter

STIFTUNG

Satzung

Gremien

Mitarbeiter/-innen

FÖRDERUNG

Sachsen

Thüringen

Sachsen-Anhalt

Brandenburg

Mecklenburg- Vorpommern

Berlin

INFOSERVICE

Datenbanken

Internetportale

INFOPOOL

Nachrichten

Linksammlung

Publikationen

Veranstaltungen

ARCHIV

Perspektiven für junge Menschen

Reporter `89

wir hier und jetzt

respectABel Berlin

Jugend-Demokratiefonds

Zeitensprünge

Projektübersicht

Beratungsstellen

Downloads

Nachrichten-Archiv

Werteprogramm

"hin & weg"

Downloads und Formulare

Wettbewerb Freistil



Jugend probt "Zeitensprünge"

Die "Potsdamer Neuesten Nachrichten" berichten über "Liebe, Musik und Mauerfall - Geschichtstag in den Bahnhofspassagen"

Eine "Zicke" ist die Vietnamesin mit dem Allerweltsnamen Nguyen keinesfalls, wenn sie auch dem Potsdamer Mädchenklub "Zimtzicken" angehört. Freundlich gibt sie Auskunft über das Geschichtsprojekt, in dem sie mit in Potsdam lebenden Vietnamesinnen dem Schicksal ihrer Landsfrauen nachgegangen ist, die 1988 als Vertragsarbeiterinnen in die DDR gekommen waren.

Gab es schon damals Fremdenfeindlichkeit - oder erst, nachdem ein Jahr später die politische Wende und dann die Wiedervereinigung kam? Manche der jungen Frauen wurden aus der Bahn geworfen, andere kehrten in die Heimat zurück, viele aber blieben und haben sich in der deutschen Gesellschaft ihren Platz erkämpft. Sie treten heute für ein tolerantes Miteinander der Kulturen ein, sagt Nguyen, die in der DDR-Zeit als Studentin an die Filmhochschule kam.

Ihr Projekt war am Sonnabend beim Jugendgeschichtstag in den Bahnhofspassagen am dichtesten umlagert. Insgesamt präsentierten mehr als 40 Jugendgruppen aus ganz Brandenburg ihre Ergebnisse lokalhistorischer Forschungen im von der Stiftung Demokratische Jugend veranstalteten Wettbewerb "Zeitensprünge".

...

Lesen Sie den gesamten Beitrag online auf den Seiten der Potsdamer Neuesten Nachrichten!

Seitenbeginn |  Druckversion |  Artikel versenden